DAS TURNIER

Top-Sport auf Münsters Schlossplatz

Das einzigartige Pferdesport-Erlebnis

Spitzensport auf absolutem Top-Niveau, eine einzigartige Atmosphäre, weit zurückreichende Tradition und echter Wohlfühl-Faktor: All das bietet das Turnier der Sieger.

Mal fand das Turnier bisher statt

Millionen Euro Etat

Euro Preisgeld

Unzählige

Ehrenamtliche

Zuschauer

Turniertage

Prüfungen

Sitzplätze

Über das Turnier

Stimmen & Kommentare

„Die Reiter sind eingeladen und sollen sich wohlfühlen. Das ist Teil unseres Konzepts.“

Hendrik Snoek

„Das Turnier sucht seinesgleichen und wird mit Herzblut gemacht.“

Marcus Ehning

„Jahr für Jahr ein einzigartiges Erlebnis mit ganz besonderer Atmosphäre.“

Ingrid Klimke

„Es wird Zeit, Danke zu sagen für das, was Hendrik Snoek seit Jahrzehnten für Münster auf die Beine stellt.“

Ludger Beerbaum

Fester Platz im Reitsport-Kalender

Eine echte Herzensangelegenheit

Es ist ein Event, das Jahr für Jahr einen festen Platz im Kalender der nationalen und internationalen Reitsportler hat: das Turnier der Sieger in Münster. Seit 1955 findet das Traditionsturnier statt – und bis heute besticht es mit dem malerischen Flair des münsterschen Schlosses, mit Spitzensport par excellence und absoluter Wohlfühl-Atmosphäre.

Dressur, Springen, Breitensport: All das wird auf Münsters Schlossplatz zelebriert. Dressurprüfungen bis zum Grand Prix Spécial, Springprüfungen bis zum Großen Preis auf Vier-Sterne-Niveau, Mannschaftswettbewerbe für Sportler aus der Region, Youngster-Prüfungen und ein buntes Rahmenprogramm füllen die vier Turniertage. Die „Publikumsmagneten“ sind dabei zweifelsohne die beliebte Flutlicht-Kür am Samstagabend sowie der Große Preis am Sonntagnachmittag, zugleich Wertungsprüfung der Riders Tour.
In Münster gibt sich alljährlich die Elite des Reitsports die Klinke in die Hand. Ein Unicum: Die Reiterinnen und Reiter sind auf Einladung des gastgebenden Westfälischen Reitervereins vor Ort; Hotelkosten, Boxengebühren, Nenngeld, Kost und Logis übernimmt das Turnier. Dies ist einmalig in der Turnierlandschaft.

Zum Gelingen tragen unzählige ehrenamtliche Helferinnen und Helfer bei, die vor und hinter den Kulissen mit anpacken. Ein weiteres Sahnehäubchen, das dieses Turnier so einzigartig macht: die Ehrenpreise, die im Rahmen der Veranstaltung vergeben werden. Der Ramzes-Preis ehrt jährlich einen Züchter, der sich um die westfälische Pferdezucht verdient gemacht hat. Der Friedensreiterpreis wird für besondere Verdienste oder Erfolge im Reitsport vergeben.

Besuchen auch Sie das Turnier der Sieger und überzeugen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre. Wer einmal im Bann dieser besonderen Veranstaltung ist, kehrt Jahr für Jahr gern zurück.

GEWUSST, WO

Der Lageplan 2024

Ein verändertes Tribünenkonzept und spannende neue Highlights: Seit 2023 wartet das Turnier der Sieger mit einigen Neuerungen auf. Der aktuelle Lageplan für 2024 verschafft einen kompakten Überblick.